Schlagwort-Archive: security

Living Linux #26 – Weiter mit Rückenwind

Hallo,

na jetzt wird das den ersten schon unheimlich, oder? Die wöchentliche Dosis Living Linux steht bereit und noch ist keine Weihnachtspause in Sicht. Die Themen für diese Woche sind:

Living Linux #26 - Download (742 Downloads)

 

 

 

Share

Flattr this!

Living Linux #19 – Später Start

Ja, es hat lange gedauert, aber es ist auch ne Menge passiert. Ich bin in das Projekt KingKing-Media eingestiegen und dort musste viel geregelt werden. Geistig ist man schon beim nächsten Linux Presentation Day und freut sich auf die Chemnitzer Linux Tage …auch wenn das noch nicht zu 100% sicher ist. Auf jeden Fall gibt es aber auch wieder Themen zu besprechen und die sehen dieses Mal so aus :

Linux Mint Webserver gehackt

Terms & Conditions bei Amazon Web Services

Das Projekt KDE NEON

Neues Ubuntu Tablet und Ports auf weitere Geräte

Download via rechts-klick

 

Share

Flattr this!

Living Linux #18 – Schwampf oder so

Hallo,

noch in diesem Jahr eine Folge Living Linux. Neben allem möglichen Sentimental Kram am Ende sind aber doch noch ein paar Themen in der Pipeline :

Niederlande für Stärkung der Verschlüsselung

Unity 5.3 erschienen

Swift jetzt Open Source

Linux Mint Mate Desktop auf Hochglanz poliert

Softmaker Office erschienen 

 

Ganz nebenbei :

http://michaelwehram.de

Auftritt beim Poetry Slam in Gifhorn

oder auch direkt herunterladen (mit rechts-klick)

(all images pixabay.com / Living Linux Image by Günter Poley)
Share

Flattr this!

Living Linux #9 – Die Folge mit dem Dominik & dem Ich

Auf geht es in die Folge Nummer 9.

Diesmal sind mit dabei :

Hackerspace in Wolfsburg ??

Knoppix Cebit Edition

Endless Computers : Linux für Schwellenländer

Bericht bei Pro-Linux zu Endless Computer

Super Tux Kart

Ardour 4

und natürlich Dominik Mauritz von Disk42, der sich mit mir über Cloud Speicher, Windows Phones und Verschlüsselung unterhält. Hier gehts zur Crowdfunding Kampagne von Disk42

 

Folge direkt herunterladen

 

Share

Flattr this!

Berliner Startup disk42 mag Open Source und Privatsphäre

Eine Frage vorweg : Kann ein Unternehmer, das die Nummer 42 im Namen hat schlecht sein ? Ja ich weiss, klar können sie, aber eine Menge Sympathiepunkte gibt es im Vorfeld trotzdem. Beim vorbereiten auf eine weitere Folge Living Linux, fand ich eine Mail vom disk42 Gründer Dominik Mauritz, der auf nette und freundliche Weise auf seinen Dienst aufmerksam machte.

Dominik-Mauritzdisk42 ist ein Cloud Speicher, der besonderen Wert auf die Privatsphäre seiner Nutzer legt. Der Service verschlüsselt Ende zu Ende, was bedeutet, dass nicht mal die Admins des Service in die Passwörter der Nutzer schauen können. Ausserdem wurde bei der Softwareauswahl konsequent auf Open Source gesetzt. Was die Usability angeht soll es sehr einfach sein, eigene Dateien mit Freunden, Kollegen oder wem auch immer zu teilen. Es scheint also so, das es demnächst einen Cloud Service gibt, der es auch mal Wert ist genutzt zu werden, weil man darauf bauen kann, das die Schnüffeldienste ausgesperrt sind. Was das ganze jetzt mit Living Linux zu tun hat ? Ich werde in der nächsten Ausgabe ein Interview mit Dominik führen, der den Service nochmal in allen Einzelheiten erklären kann, denn disk42 ist ein Start-Up und wird zur Verwirklichung der oben beschrieben Ziele eine Crowdfunding Kampagne auf Indiegogo starten. Los geht es am 14.4. und ich hoffe das es genug Leute gibt, die diesen Service unterstützen. Zum Start der Kampagne wird es hier den link zu Indiegogo geben.

Ich drücke den Machern alle Daumen und alles was man halt noch so drücken kann.

Michael Wehram

 

Nachtrag : Die Kampagne ist jetzt Online und kann über diesen Link erreicht werden.

http://www.indiegogo.com/project/preview/4f570109

Share

Flattr this!