Living Linux #36 – Was ist denn in Bern los?

Hallo,

kaum wird es warm, schon kommt auch eine neue Sendung. Heute steht die Frage, warum ist man in Bern eigentlich so Free Software freundlich? Alle weiteren Themen findet ihr direkt unter diesem Text. Also Viel Spaß…..

 

Ich war bei Nerdzoom.de zum Podcasten.

NerdZoom Podcast Folge 17 – Niemand kommt aus Wolfsburg

 

Trisquel 8 ist erschienen

https://trisquel.info

Stadt Bern will Freie Software an Schulen:

Kann Freie Software auch Umweltschutz?

SoftMaker Free Office 2018 für Linux erschienen

Android integration in Ubuntu 18.10?

Ubuntu Budgie 18.04

 

 

Living Linux 36 als Mp3 (253 Downloads)

Living Linux 36 als Ogg (260 Downloads)

Share

Flattr this!

Linux Presentation Day 2018.1

Update vom 19.04.2018: Der LPD in Wolfsburg findet nicht wie im Text angegeben in der Markthalle statt, sondern bei:

Sampson Computer

Porschestraße 54

38440 Wolfsburg

Linux Presentation Day 2018.1
Goodbye Windows, Willkommen Freiheit!

Die WOBLUG präsentiert an diesem Tag diverse Varianten des beliebten Betriebssystems.

“Im Vergleich zum letzten Linux Presentation Day wollen wir den Tag nicht mit Vorträgen verbringen, sondern den Leuten den praktischen Nutzen von Linux im privatbereich vor Augen führen. Die Annahme, das es sich dabei nur um ein System für Freaks und Profis handelt, ist lange überholt. Jeder kann Linux zu Hause und im Betrieb einsetzen. Vieles wirkt vielleicht anders, aber es ist nicht komplizierter”, sagt Norbert Schulze von der WOBLUG.

Der Linux Presentation Day findet am 21.04.2018 von 10:00 – 16:00 Uhr in der ehemaligen Markthalle in der Porschestraße 2c in Wolfsburg statt. Es werden Mitglieder der WOBLUG, Supporter der Free Software Foundation Europe und Mitglieder des Ubuntu e.V. vor Ort sein um mit interessierten in Kontakt zu kommen. Das ausprobieren und der Spaß sollen an diesem Tag im Vordergrund stehen. Wer möchte kann auch eigene Hardware mitbringen. Wenn es der zeitlich Rahmen erlaubt werden wir gerne dem ein oder anderen bei der Installation seines neuen Systems helfen. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist natürlich frei.

Über den Linux Presentation Day:
Der Linux Presentation Day ist eine nichtkommerzielle Gemeinschaftsaktion. Die LPD-Veranstaltungen werden von den lokalen Veranstaltern autonom gestaltet und durchgeführt; der Linux Presentation Day als Ganzes wird national und international von Hauke Laging organisiert; die Berliner Linux User Group e.V. (BeLUG) (gemeinnütziger Verein) stellt den organisatorischen Rahmen dafür. Der LPD soll sowohl für an Linux interessierte Windows-Nutzer als auch für die Linux-Community ein attraktives Angebot sein, das mehrere Ziele verfolgt.

Über die Woblug:
Wir wollen unseren Beitrag zur Verbreitung von Freier Software leisten. Linux Neueinsteiger wollen wir beim Einstieg helfen und »Hilfe zur Selbsthilfe« geben. Außerdem möchten wir den persönlichen Kontakt zwischen den Linux Anwendern im Raum Wolfsburg-Gifhorn fördern. Dazu veranstalten wir regelmäßige Treffen.

Wer kann bei uns mitmachen?
Mitmachen kann bei uns jeder
Egal ob jung oder alt
Egal ob Anfänger oder Profi.
Egal ob er Linux für private oder kommerzielle Zwecke einsetzen möchte.
Kontakt:

Veranstalter: WOBLUG – Wolfsburger Linux User Group (www.lug.wolfsburg.de)
Organisator: Michael Wehram (http://living-linux.de)

Share

Flattr this!

Living Linux #35 – Chemnitzer Linux Tage Spezial – Teil 2

Hallo,

ich bin leicht angeschlagen und deswegen nicht sooo gewaltig in Plauderlaune. Dafür hatte ich bei den Chemnitzer Linux Tagen Gesprächspartner, die umso besser reden konnten und dazu noch ganz freundliche Zeitgenossen sind. Diesmal dabei sind:

Jan Sprinz von UB Ports

und Max Mehl (kein Künstlername) von der FSFE

Living Linux #35 als Mp3 (506 Downloads)
Living Linux #35 als Ogg (590 Downloads)

Share

Flattr this!

Living Linux #34 – Chemnitzer Linux Tage Spezial – Teil 1

Guten Morgen,

direkt von den Chemnitzer Linux Tagen 2018. Ich habe dort einige Interviews geführt und weil man in solchen Fällen ja auch so schnell wie möglich mit der Folge erscheinen will, habe ich im Hotel abends noch schnell die Sendung geschnitten und ein paar Worte dazu gesagt. Natürlich war ich nicht mehr ganz wach, was auch so einige inhaltliche Aussetzer erklärt. Aber ich denke daran hat man sich schon gewöhnt.

Hier ist also der erste Teil. Vinzenz von Tuxedo Computers erzählt ein wenig über die Firma und seine Erfahrungen auf den Linux Tagen und dann habe ich noch mit Torsten Franz von ubuntuusers.de gesprochen. Da ging es um die kommende Ubuntu LTS 18.04 und warum Daten sammeln nicht immer schlecht sein muss.
Das die beiden total spannende und lustige Typen sind, mit denen man einfach eine gute Zeit haben kann muss man nicht erwähnen. Ich mach es aber trotzdem 🙂 Vielen Dank an alle die sich die Zeit für die Interviews genommen haben.

Na dann viel Spaß mit der neuen Folge,
Michael

Download Living Linux #34 als mp3 (448 Downloads)
Download Living Linux #34 als ogg (476 Downloads)

Share

Flattr this!

Living Linux #33 – Chemnitz Warmup

Hallo,

hat gedauert, läuft aber noch 🙂

Chemnitzer Linux Tage

Ubuntu Budgie

Archlabs Linux
BunsenLabs

Grüße,
Michael

Download Living Linux #33:
LL33pod.mp3 (572 Downloads)

Download Living Linux #33 als OGG:
LL33pod.ogg (308 Downloads)

Share

Flattr this!